home
rooftops
termine
sound+lyrics
pics
 special: romania
links
impressum
gästebuch
 


[krächza]rooftop riders

 

der name „rooftop riders“ ist auf die nächtlichen ausflüge, der damals noch gemeinsam in einer wg lebenden 2er-combo lars und alex zurückzuführen, die so manchen abend und darauffolgende nächte auf dem first eines sechsstöckigen altbaudaches über den giebeln von münchen verbrachten, um dort neue ideen für songs auszuarbeiten. 

[bronti]klobba stieß ende 2002 dazu.

ende 2003 trafen sie sich in den weltraumstudios in münchen, um mit corni bartels die erste 4-track-ep mit dem namen „drift“, welcher  von der früheren bandnamenidee her rührte aufzunehmen. man „driftete“.

nicht zu kurz gehaltene instrumentalparts durchziehen den sound, wobei jedes instrument die möglichkeit hat, sich zu entfalten und seinen teil dem RTR-typischen sound beizusteuern.

[klobba] mirco „don“ jani stieß anfang 2004 zu den rooftop riders, als er seine tätigkeit bei den ‚audionauts’ als mitgestalter und manager aufgab. er kümmert sich um den internetauftritt  und ist der manager und kontaktmann der rooftop riders

drift:ep

produzent corni bartels (glow, 12 apostel, Joachim Deutschland, u.a.), der amtierende weltmeister im rampenbau und herrscher über das sample- imperium hat die rooftop riders unter seine fittiche genommen und im schneereichen dezember 2003 belagerten sie sein weltraum-studio für ein weilchen (thanx, cornbart!). das resultat ist die drift-ep, moderner, druckvoller sound, der die bandbreite dieser band gut widerspiegelt. gemastert wurde der silberling vom papst des pegels, alex klier (die ärzte, sportfreunde stiller, etc.). danke für die hartwurst, alex.


 
Live-CD möglichst lässig produziert
"Achtung-Aufnahme" heißt`s am Samstag im Jugendzentrum Vaterstetten

Vaterstetten - Am kommenden Samstag, 12. März, findet im Jugendzentrum (JUZ) Vaterstetten die Premierenparty von "Achtung-Aufnahme" statt.

Dabei handelt es sich um einen Zusammenschluss mehrerer Personen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Bands in einer möglichst lässigen Atmosphäre auftreten zu lassen, um eine Live-CD in professioneller Qualität aufzunehmen. Eingeladen wurde hierfür die Rockband Rooftop Riders, um diese Premiere zu bestreiten. Die Münchner Formation bietet emotionalen, melodischen und intensiven Rock. Für den ersten Besucher des Abends gibt es ein 30-Liter-Fass Bier. Ist dieses geleert, kann man seinen Durst an der Bierbar stillen - zu echt humanen Preisen. Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommt, kann ab 19 Uhr vom S-Bahnhof Vaterstetten den Shuttle-Service zur Verfügung, der ihn dann zum Ort des Geschehens bringt. Der Eintritt kostet fünf Euro. Dafür erhält jeder Besucher noch den Live-Mitschnitt des Konzerts zugeschickt.

Schließlich unterstützt jeder Gast, der an diesem Abend mitfeiert, dieses Experiment. Deshalb soll er auch eine bleibende Erinnerung bekommen. Dazu ist es allerdings notwendig, die Adresse zu hinterlassen.

Weitere Informationen im Internet unter www.achtung-aufnahme.com. Karten gibt es entweder im Internet oder am Eingang, denn allerdings nur bis 20.45 Uhr, denn dann werden die Türen geschlossen und man kann das Jugendzentrum nur noch verlassen, aber nicht mehr betreten, um eine gewisse Unruhe während der Aufnahme zu vermeiden. Vor und nach dem Live-Mitschnitt wird DJ Sascha Krüger von der Musikzeitschrift Visions Musik auflegen.kp


mm




nach oben